Ultherapy


Ultherapy durch Ulthera®

Ultherapy durch Ulthera® ist die bisher beste nicht-invasive, nicht-chirurgische Behandlung, die die Haut strafft und festigt, ohne dass ein chirurgischer Eingriff erforderlich ist. Ultherapy hat sich weltweit einen beneidenswerten Ruf erworben, insbesondere unter Fachärzten für ästhetische und plastische Chirurgie. Es ist das beliebteste Korrekturverfahren, das angeboten wird, mit sichtbaren Ergebnissen innerhalb von 3 bis 4 Monaten nach der Behandlung.

Ulthera® nutzt die Technologie des fokussierten Ultraschalls zur Straffung des Hautgewebes. Diese nicht-invasive Technologie bietet einen natürlichen Straffungseffekt mit besonders effektiven Ergebnissen für die Konturen von Gesicht, Augenbrauen, Hals und Dekolleté.

Während der Behandlung wird der Ultraschall über eine Spitze abgegeben und in verschiedenen Tiefen der Unterhaut konzentriert. In der Stützstruktur des Gesichts, z. B. unter der Epidermis, der Dermis und der Hypodermis, werden Tausende von winzigen Ansatzpunkten erzeugt. Auf diese Weise wird die Geweberegeneration angeregt, die nach und nach das Gedächtnis der Haut und des darunter liegenden Gewebes wiederherstellt. Die obere Hautschicht bleibt intakt, und der Glättungseffekt ist allmählich und natürlich. Abgesehen von einer kurzen lokalen Rötung, gelegentlichen Schwellungen und einer vorübergehenden Empfindlichkeit der behandelten Stelle ist keine Ausfallzeit erforderlich.

Das Ulthera®-Verfahren ist weltweit anerkannt, auch von plastischen und ästhetischen Chirurgen, die seine Wirksamkeit anerkennen. Ulthera® wurde bereits mehrfach vom New Beauty Magazine als beste nicht-invasive Behandlung zur Hautstraffung ausgezeichnet.

Ulthera® erreicht subkutane Tiefen von 1,5 mm, 3 mm oder 4,5 mm und kann damit in denselben Tiefen wirken, die normalerweise bei einem chirurgischen Facelifting erreicht werden. Das gesamte Gesicht – oder gezielte Gesichtspartien, z. B. Stirn, Augenbrauen und Mundpartie -, Hals und Dekolleté werden so geglättet und gestrafft. Diese Behandlung ist ideal für Menschen, die einen progressiven, sichtbaren und natürlichen Straffungseffekt wünschen.

Behandelbare Bereiche

Die Ultherapy wird meist im gesamten Gesicht, an den Augenbrauen, am Hals und im Brustbereich durchgeführt. Diese Bereiche sind am häufigsten von Spannungsverlusten betroffen und sprechen gut auf die Ultraschalltherapie an. Je nach Bedarf ist es auch möglich, das gesamte Gesicht oder nur einen bestimmten Bereich zu behandeln; die Kieferlinie kann gezielt behandelt werden, um die Gesichtskonturen neu zu definieren, während die Augenpartie gezielt behandelt werden kann, um die Augenbrauen zu straffen, feine Linien zu glätten und die Augen zu «öffnen».

Ulthera® wird in der Regel in Kombination mit Dermalfillern mit Hyaluronsäure oder mit Sculptra®, Ellanse®, Radiesse®, Profhilo® eingesetzt, um einen noch sichtbareren Verjüngungseffekt zu erzielen. Die Ultherapy wird zur Behandlung schlaffer Haut eingesetzt, während Hyaluronsäure- oder andere Filler Injektionen zur Behandlung von Gesichtshohlräumen verwendet werden.

Die Behandlung auf einen Blick

1. Personalisierte Beratung und Evaluation

Die Bestimmung des Grades der Hauterschlaffung ist ein wesentlicher Schritt bei Behandlungen wie Ulthera®. Er dient dazu, die Bedürfnisse der Haut zu ermitteln und korrigierenden Maßnahmen Vorrang vor präventiven zu geben sowie Ihre Erwartungen festzulegen. Der aktuelle Zustand und das Alter der Haut beeinflussen, wie sie auf den Ultraschall reagiert. Eine individuelle Auswertung hilft bei der endgültigen Diagnose. Wir gehen völlig transparent vor und empfehlen nur Kandidaten, die wirklich von diesem Verfahren profitieren können.

2. Markierung des Bereichs

Nach der Reinigung der Haut zeichnet der Schönheitschirurg mit einem speziell angepassten Stift und einem Lineal ein vorläufiges Raster über dem Behandlungsbereich auf. Dieses Raster dient während des gesamten Verfahrens als Orientierungshilfe.

3. Auftragen des Ultraschallgels

Wie bei allen Ultraschallgeräten muss eine dünne Schicht Ultraschallgel auf die Haut aufgetragen und während des gesamten Verfahrens beibehalten werden, um einen ausreichenden Kontakt zu gewährleisten. Dadurch können die Ultraschallwellen die Haut durchdringen und eine genaue Betrachtung ermöglichen.

4. Echographische Untersuchung

Die patentierte Ulthera® DeepSEE-Technologie ermöglicht die Betrachtung des Hautgewebes bis zu einer Tiefe von 8 mm. Ein Handstück mit einem Ultraschallbildgebungsmodul wird auf der Haut positioniert, so dass der Schönheitschirurg die subkutanen Hautschichten genau betrachten kann, um eine sichere und effektive Behandlung zu gewährleisten. Diese echografische Untersuchung bewertet die Tiefe, in der der Ultraschall durchgeführt werden kann, und hebt Problembereiche hervor, um dem Facharzt zu helfen, den Stirnknochen zu vermeiden, leicht um die Gesichtsnerven herum zu manövrieren und die Wangen in einer Tiefe von 4,5 mm nahe am Knochen zu behandeln.

5. Beginn des Verfahrens

Die Behandlung dauert in der Regel zwischen 30 und 90 Minuten – die Zeit, die benötigt wird, um die Energiestösse zu erzeugen, die die Produktion von neuem Kollagen anregen. Anhand des aufgezeichneten Rasters und der Ultraschallbilder passt der Schönheitschirurg die Behandlung an Ihre Physiognomie an und konzentriert sich dabei manchmal auf Krähenfüße, Halsfalten oder «Wangen». Die intensive Hitze und das knackende Gefühl können das Verfahren für manche unangenehm machen. Je nach Bedarf, wird den Patienten empfohlen, vor dem Eingriff Schmerzmittel einzunehmen.

6. Nachbehandlung & Erhaltung

Wir empfehlen, eine Ulthera®-Behandlung alle zwei Jahre zu wiederholen. Neben der Stärkung der subkutanen Verankerungspunkte zeigen wissenschaftliche Studien eine erhebliche Verdickung der Haut in den mit mikrofokussierter Ultraschallenergie behandelten Bereichen, wodurch die natürliche Ausdünnung der Epidermis, die mit der Alterung einhergeht, rückgängig gemacht wird. Ulthera® kann im Wechsel mit Pellevé® eingesetzt werden – Ulthera® ist eine korrigierende, Pellevé® eine präventive Behandlung.

Es wird ausserdem dringend empfohlen, 4 Behandlungen mit PRP pro Jahr durchzuführen, um die Wirkung der Radiofrequenztherapie über das ganze Jahr hinweg zu maximieren und so die Produktion von oberflächlichem Kollagen kontinuierlich anzuregen.

Sobald die gewünschten Effekte erreicht sind, halten die Ergebnisse so lange an, wie Sie einen gesunden Lebensstil pflegen.





Aesthetic Surgery
& Anti-Aging Medicine






Aesthetic Surgery
& Anti-Aging Medicine




Kontakt


(+41) 031 558 18 76(+41) 076 204 79 57

Zytgloggelaube 2, 3011 Bern

Poststrasse 16, 6300 Zug

info@ingoldaesthetics.chingoldaesthetics@hin.ch, nur für Ärzte

Über uns


Durch die langjährige Erfahrung und die kontinuierliche weltweite Weiterbildung bieten wir für Sie die neuesten, exklusiven, ärztlichen Therapien im Bereich der ästhetischen- und Anti-Aging Medizin.

Die Praxis


In unserer Praxis für Ästhetische- und Anti-Aging Medizin haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Ihnen ein natürliches und jugendliches Aussehen zu ermöglichen durch Anti-Aging Therapien und der Optimierung der Schönheit durch minimal invasive Methoden ohne Operationen.





Copyright by InGold Aesthetics 2021. All rights reserved.



Copyright by InGold Aesthetics 2021. All rights reserved.



Translate »